Das 5. bis 6. Monat

Welpen - Erfährt er in dieser Zeit viel Positives, wird es sich ein Hundeleben lang auswirken - dies gilt natürlich auch für alle Negativen Erfahrungen, die der Welpe in den ersten Wochen macht.DIE EINORDNUNGS-PHASE DER HUNDEWELPEN

In diesen Problemmonaten der Hundewelpen, findet die Einordnung des Welpen in das Rudel statt. In dieser Phase entwickelt der Welpe eine starke Interesse für seine Umgebung, und es entscheidet sich wer der Herr im Hause ist. In dieser Zeit sollte der Hundebesitzer keine anderen Hunde bei sich zu Hause aufnehmen. Auch sollte man in dieser problematischen Phase keinen Hund abgeben. Jetzt befindet sich der Hundewelpe in einem ausgeprägten Lernstadium. Darum sollte man in dieser Zeit beim Hundewelpen versuchen, das bereits Gelernte aus der Grunderziehung zu festigen. Auch kann man dieses Lernstadium dazu nützen, dem Hund verschiedene Kunststücke beizubringen. Man darf

Welpen - Sobald die Welpen sehen und miteinander spielen, lernen sie ihre Geschwister als Mitglieder der eigenen Art Hund kennen. Diese Identifikationsphase beginnt mit rund 3 Wochen und endet mit 8 bis 17 Wochen.aber nicht vergessen, daß sich der Hund in diesen Monaten nicht nur gute sondern auch schlechte Eigenschaften aneignen kann, was natürlich wieder auf die Erziehung durch den Hundebesitzer zurückzuführen ist.

 

 

 


 

HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung