THEMA ‘Hundereiki’

Reiki für den Hund

Golden Retriever - Golden Retriever sind freundlich, liebenswürdig und zutraulich.REIKI-BEHANDLUNG

Eine Reikibehandlung dauert etwa 30 Minuten und setzt sich zusammen aus einem Gespräch, dem Ausfüllen eines Anamneseblattes und der daraus resultierenden Behandlung. übertragen wird Reiki in der Regel durch das Auflegen der Hände. Der Hund liegt bei der Behandlung bei entspannter Musik auf einer Massageliege. Die Behandlung wird auf der Vorder- sowie Rückseite des Körpers vom Hund vorgenommen. Reiki geht durch jedes Material wie zum Beispiel Kleidung, auch Gipsverbände oder Bandagen. Stress und Erschöpfung fallen ab, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und gestärkt. Reiki ist


Reiki

Labrador Retriever - Ein weiterer Pluspunkt dieser Rasse: Labradore sind keine Kläffer. Auch wenn sie draußen gerne toben, in den eigenen vier Wänden zeigen sie sich als äußerst ruhige Zeitgenossen.WAS IST REIKI ?

Reiki (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und im 19.Jahrhundert von dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen. Das Wort “Reiki” ist ein japanisches Wort und bedeutet “universale Lebensenergie”. Reiki ist eine sehr alte, natürliche Entspannungsmethode, die zur Harmonisierung des Energiehaushaltes führt. Reiki ist eine Methode des Handauflegens zur Stärkung und Regenerierung von Körper Geist und Seele. Reiki ist ebenso ein spiritueller Weg zu sich selbst. Es ist eine einfache und wirksame Methode zur Übertragung




 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung