THEMA ‘Verantwortungsbewusste Hundeführung’

Verantwortungsbewusste, praktische und erlebte Hundeführung – FREUNDSCHAFTLICHE FÜHRUNG

Kopfstudie - Russell TerrierMENSCH – FEUNDSCHAFTLICHE FÜHRUNG HUND

SOUVERÄNITÄT, GELASSENHEIT, RESPEKT, VERTRAUEN, ZUWENDUNG, SETZEN VON GRENZEN, ENTSCHLOSSENHEIT BEIM HANDELN

Hundeführung auf freundschaftlicher Basis ist die Grundbedingung für eine optimale Beziehung und Bindung zwischen dem Wesen Hund und uns Menschen. Unter freundschaftlicher Hundeführung ist natürlich nicht die „Vermenschlichung des Hundes“ gemeint sondern das partnerschaftliche Verhältnis zwischen dem Hundeführer und seinem Hund mit dem nötigen Anteil an Respekt und der so wichtigen und notwendigen


Verantwortungsbewusste, praktische und erlebte Hundeführung – SOUVERÄNITÄT

www.HUNDEBETREUUNG.co.at - Cane Corso Italiano / Trotz seiner Größe ist der Cane Corso ein sensibler Hund und verträgt keine Härte. Mit sanfter Motivation und Geduld kommt man bei ihm unter der Ausbildung und im täglichen Leben besser ans Ziel.MENSCH – SOUVERÄNITÄT – HUND

Souverän wird als selbstbestimmt, einer besonderen Lage/Aufgabe jederzeit gewachsen, überlegen definiert. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird als souverän ein Mensch gesehen und bezeichnet, der über den Dingen steht, sich kaum aus der Ruhe bringen läßt und seiner Umwelt bedächtig, klug abwägend und relativ emotionsarm begegnet.

 


HUNDEBETREUUNG.co.at




 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung