Ernährung für die Reise

Hundeverhalten - Die Fähigkeit zur körpersprachlichen Kommunikation ist genetisch fixiert. Alle Hunderassen verwenden die gleichen Beruhigungs- und auch Drohsignale.ERNÄHRUNGSRICHTLINIEN FÜR DIE REISE

Um dem Hund die Reise so angenehm wie möglich zu machen sollte man folgende Ernährungsrichtlinien beachten.

1.) Der Hund sollte einen Tag vor Reisebeginn nur eine kleine Menge Hundefutter zu fressen bekommen.

2.) Wichtig ist, dem Hund vor dem Start der Flugreise einen großen Napf frisches Wasser zu geben.

Dogsitting Wien - Hundebetreuung Stieglecker / Glatthaar-Foxterrier - Hunde dieser Rasse sind eine der am häufigsten anzutreffenden Terrierrassen.3.) Man darf nicht vergessen den Hund auch während der Fahrt mit frischem Wasser zu versorgen.

4.) Das Wechseln des Hundefutters sollte wenn möglich vermieden werden.

5.) Den gewohnten Fressnapf und Wassernapf, seine Lieblingssnacks beziehungsweise das Lieblingsspielzeug des Hundes sollte man nicht vergessen. Dabei sind aber die Einreisebestimmungen des Urlaubslandes

zu berücksichtigen.


HUNDEBETREUUNG Wien - Signet

 

 

 

 

 

HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung