Hundeschulen

Frau Mag. Michaela Marschall UMGANGSFORMEN FÜR HUND UND HERRCHEN!

Hund - Mensch / Das Zusammenleben mit Mensch und Hund ist nicht immer einfach. Das weiß jeder, der einen vierbeinigen Freund zu Hause hat. Aber wollen wir ihn missen!? Mit Sicherheit gibt es hierauf nur eine Antwort: Nein.In Hundeschulen sollen Hund und Hundehalter unter fachkundiger Anleitung lernen, miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Im Rahmen der Hundeerziehung soll der Hund das Ausführen verschiedener Kommandos erlernen. Es ist nicht leicht, die richtige Hundeschule zu finden. Für das Zusammenleben von Hund und Mensch, ist eine gute Erziehung des Hundes essenziell. Eine entspannte Umgebung ist für eine optimale Hundeerziehung maßgeblich. Bei der Auswahl einer hundefreundlichen Hundeschule, sollten ein paar wichtige Dinge berücksichtigt werden. Zum Beispiel, dass die Gruppe aus nicht mehr als fünf Hunden pro Trainer besteht, dass mit positiver Verstärkung (Belohnung) gearbeitet wird, und dass keine aggressiven Erziehungsmittel eingesetzt werden. Außerdem sollten die Hunde die Möglichkeit haben, dauernd zu urinieren und Kot abzusetzen. Es sollte

Hund - Mensch / Es gibt zahlreiche Hunderassen, die mit unterschiedlichen Eigenschaften überzeugen, so dass eine, den Erwartungen und Anforderungen gerechte Auswahl getroffen werden kann.auch darauf geachtet werden, dass genügend Pausen eingelegt werden, damit die Hunde nicht überlastet werden. Auch sollte die Möglichkeit bestehen abschließend eine Prüfung abzulegen, die aber nicht zwingend vorgeschrieben sein soll. Hundegerechte Erziehung mit modernen Ausbildungsmethoden, Problemlösungen, Intelligenztraining, Beratung vor dem Welpenkauf, Welpenkurse, Welpenspielstunde, Welpenprägung, Junghundekurse, Beratung in allen Hundefragen und vieles mehr, alles für die Erziehung unserer Hunde und der Zufriedenheit ihrer Besitzer.

     >www.HUNDEZENTRUM-WIEN.com<         >VERANSTALTUNGSKALENDER<


HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung