Hundeerziehung

Havaneser - Die Ahnen der Hunde wurden als Geschenke für die feinen Damen von Italien aus nach Kuba gebracht. Dort hießen sie zunächst Havana Silk Dog und waren ein Symbol für Luxus. Mit Aufkommen des Kommunismus wurde er als DER HUND UND SEINE ERZIEHUNG!

Unter Hundeerziehung wird das Trainieren und Abrichten des Haushundes verstanden. Dazu werden meistens Kommandos verwendet, die dann vom Hund nach Rufzeichen und Sichtzeichen ausgeführt werden. Als erstes beginnt die Hundeerziehung beim Besitzer, dem Menschen, und nicht beim Hund. Die Grundlagen einer erfolgreichen Erziehung baut auf der Anwendung einiger wichtiger Regeln auf. Am schnellsten und sichersten lernen Hunde durch positive Verknüpfungen. Gemeint ist damit eine Belohnung sofort nach dem Ausführen einer vom Besitzer gewünschten Handlung durch Loben, Leckerbissen, Spielen oder Streicheln. Eine sogenannte Beißwurst zum Beispiel ist so ein stimulierendes Motivations-

Spitz Mischling - Als Spitze werden eine Reihe von Hunderassen bezeichnet. Dabei wird zwischen europäischen Spitzen und asiatischen Spitzen unterschieden. Objekt, dass bei der Hundeabrichtung gerne eingesetzt wird. Unbedingt zu beachten ist, dass sowohl die Belohnung (positive Bestärkung) als auch die Zurechtweisung (negative Bestärkung) unmittelbar nach der Tat zu erfolgen hat. Denn schon zwei Sekunden Verzögerung sind für den Hund zu lange, um Tat und Wirkung zuordnen zu können und einen Zusammenhang mit seiner Handlung zu erkennen. Mit hoher, freundlicher Stimme, Leckerli oder Spielen wird gelobt, und mit einer Stimme in einem Tonfall an dem der Hund unseren Unmut erkennt, wird er zurechtgewiesen. Die Zurechtweisung soll aber nicht durch Anschreien des Tieres erfolgen. Energisches scharfes Ansprechen z.B. durch die Worte Pfui, Aus oder Nein sind geeignete negative Bestärkungen (Zurechtweisungen) für den Hund.

GUTES BEOBACHTEN DES HUNDES SOWIE DES SICH SELBST (GESTIK, MIMIK, KÖRPERHALTUNG, VERHALTEN,) EINFÜHLSAMKEIT, VERSTÄNDNIS, DAS NICHT HINEININTERPRETIEREN VON MENSCHLICHEN VERHALTENSWEISEN IN DAS HUNDISCHE WESEN SIND WICHTIGE VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE GUTE HUNDEEERZIEHUNG!

                   >>www.HUNDEBETREUUNG.at<< 


 

HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung