Hundepflege

Hunde (Canidae) - Das Sichtfeld des Hundes ist wesentlich größer als das des Menschen, es beträgt etwa 240 Grad im Gegensatz zu 200 Grad bei Menschen. Der Bereich, in dem Mensch und Hund dreidimensional sehen können, ist mit 120 Grad gleich groß.PRAKTISCHE TIPPS UND TRICKS FÜR DIE HUNDEHALTUNG!

Ganz wichtig für den Hundehalter ist es, das Verhalten seines Hundes zu beobachten. Aufgrund des Verhaltens des Hundes kann man feststellen, in welcher Gemütsverfassung sich der Hund befindet, wie sein momentaner Gesundheitszustand zu beurteilen ist, ob er Angst oder Freude empfindet, ob er konzentriert oder abgelenkt ist, sein Agressionspotential hoch oder nieder ist und noch einiges mehr. Der Hundehalter kann aus diesen Beobachtungen heraus vieles lernen, und so in manchen Situationen ein eventuelles Fehlverhalten vermeiden. Auch können in manchen Fällen dadurch Stresssituationen verhindert werden, was natürlich in erster Linie dem Hund zugute kommt. Eine gute

American Pit Bull Terrier - Der Pitbull ist an allem interessiert, was in seiner Umgebung passiert und strahlt sehr viel Lebensfreude aus.Beobachtung des Hundes durch den Hundehalter ist die Grundlage für eine gute Hundehaltung! Die Hundehaltung ist eine sehr umfangreiche Aufgabe und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Ernährung, Pflege, Verletzungen, Krankheiten, Urlaub mit dem Hund, Ausbildung in der Hundeschule, Hundeerziehung und noch einigen mehr. In unserer Kategorie „Hundepflege“ wollen wir allen Hundebesitzern, Hundebetreuern, Dogwalkern, Dogsittern, Heimtierbetreuern, Hundeliebhabern oder einfach allen Hundeinteressierten auf Grund von praktischen Erfahrungswerten einige Tipps und Tricks für eine gute Hundehaltung vermitteln.

 


  

 

HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung