Hundezonen Plan von Wien

Zum Schutze und aus Liebe zu unseren Hunden!

Zum SCHUTZE und aus LIEBE zu unseren Hunden sowie aus Respekt vor allen NICHT HUNDEBESITZERN ersuchen wir ALLE HUNDEBESITZER höflich, die festen Ausscheidungen (Exkremente) also den HUNDEKOT Ihrer Hunde ordnungsgemäß mit den dafür vorgesehenen HUNDEKOTBEUTELN sachgemäß und konsequent zu entsorgen. Warum sollen unsere HUNDE für das Fehlverhalten Ihrer Führer und Besitzer schmerzhaft und unschuldig ihr Leben lassen müssen! Mit der Hoffnung auf ein Umdenken in unserer Gesellschaft – Hundebetreuung WienHundebetreuung StiegleckerHUNDEBETREUUNG.co.at

Hundezone - Eine Hundezone oder eine Hundeauslaufzone ist ein Bereich, in dem sich Hunde im öffentlichen Raum ohne Maulkorb und Leine aufhalten dürfen. Hundezonen sind eingezäunte Bereiche, in denen Hunde mit ihren Artgenossen ohne Aufsicht spielen können. Hundeauslaufzonen sind nicht eingezäunte Bereiche, in denen Hunde frei herumlaufen können.AUSGEWIESENE HUNDEAUSLAUFZONEN

Gerade in den Städten sind ausgewiesene Hundezonen oft die einzige Möglichkeit, um unseren Hunden die Möglichkeit zu geben ohne Stress ihre Notdurft zu verrichten und den sozialen Kontakt mit anderen Hunden einigermaßen ungestört auszuleben zu können. Aber nicht für nur das Sozialleben der Hunde, sondern auch für das von uns Menschen, sind Hundezonen eine Wichtigkeit. Neben allen Vorteilen für die Tiere, hat eine Hundezone auch den Vorteil für den Menschen, dass hier gleichsam Dörfer in den Städten entstehen können, in denen man einander kennt, Erfahrungen über Hunde austauscht, über alltägliches spricht, diskutiert oder einfach über Gott und die Welt spricht. Bevor man seinen Liebling in einer

Hundeinfo - Hunde InformationenHundezone ableint, sollte man jedoch darauf achten, dass es bei kleineren Anlagen eine lückenlose Abzäunung der Zonen gibt, um diversen Repressalien entgehen zu können. Auch sollte man sich davon überzeugen, dass sowohl bei der Zaungestaltung sowie bei der Bepflanzung darauf geachtet wurde, dass sich die Hunde beim ausgelassenen Herumtoben nicht verletzen können. Außerdem sollte sich in jeder Hundezone eine Wasserstelle befinden, um den Hunden das Trinken zu ermöglichen, was man jedoch als Hundebesitzer eventuell mit einer mitgebrachten Flasche Wasser ausgleichen kann.

 

Wiener Hundezonen Plan <<<<<<<<<<<<<<<<<<< zum anklicken


HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung