Hundezuchtbuch

Beagle - Neben seinem Wesen und der Familienfreundlichkeit sind die Farben des Beagle die Hauptattraktion.DAS ZUCHTBUCH, ZUCHTSTAMMBUCH ODER HERDBUCH

Rassezuchtvereine sowie Hundezuchtverbände führen Bücher und Computer-Datenbanken. In diesen Zuchtbüchern oder Computer-Datenbanken werden die Namen von Rassehunden mit einer fortlaufenden Nummer versehen und erfasst. So ist es ihnen möglich eine Übersicht über ein geordnetes Zuchtgeschehen zu bewahren. Das Zuchtbuch wird auch Zuchtstammbuch oder Herdbuch genannt, und ist eine geordnete Zusammenstellung von beglaubigten Abstammungsnachweisen von Zuchttieren, Tierfamilien oder Tierstämmen. Die Hundezucht hat ein großes Interesse die Abstammung der Zuchttiere zu kennen, um so die Gewissheit zu haben, das die Nachkommenschaft

Bullmastiff - Zur Herkunft dieser erst 1924 durch den englischen Kennel-Club anerkannten Rasse muß uns bewußt sein, daß früher hinter der Praxis der Hundezucht in erster Linie der Gebrauchswert eines Hundes stand.die verlangten Eigenschaften auch sicher besitzen wird. Denn jeh reiner die Eltern und Voreltern der betreffenden Hunde fortgezüchtet sind, desto ausgeprägter sind die schätzbaren Rasseeigentümlichkeiten der Nachkommen. Geführt wird das Zuchtbuch vom jeweiligen Zuchtbuchführer des Rasseklubs. Das Hundezuchtbuch enthält alle individuellen Daten der eingetragenen Hunde, und dient dem Nachweis der Reinrassigkeit der Nachkommen.

 

 


HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung