Verantwortungsbewusste, praktische und erlebte Hundeführung – FÜHRUNGSSTIL

Hundebetreuung.co.at - Labrador Retriever / ZwerggriffonMENSCH – FÜHRUNGSSTIL – HUND

Der größte Fehler des Menschen ist der, dass er glaubt sein Verhalten sei die Richtlinie für das Verhalten aller Lebewesen auf unserer Erde. Er überschätzt sich, und unterschätzt so automatisch das Verhalten derer die sich mit uns diesen schönen Planeten teilen dürfen wie zum Beispiel das der Tiere. Durch diese Überheblichkeit der Menschen gehen viele Möglichkeiten für ein optimales Miteinander zwischen Tier und Mensch verloren. Der Mensch erschwert sich dadurch den Zugang zu einer Welt die es ihm ermöglichen würde sein Dasein zu erleichtern, seine Wertigkeiten richtig einzustufen, sein soziales Verhalten zu verbessern und seine Lebensqualität zu verbessern. Der Mensch nimmt sich selbst zum

Rassehunde - Border TerrierVorbild und verlernt dadurch zu beobachten, zu lernen, zu respektieren und zu akzeptieren. Mit dieser Ignoranz versucht er sein Verhalten und seine Denkweise in das der Tiere hinein zu interpretieren und das Tier dem Menschen gleich zu setzen. Diese Hochnäsigkeit erschwert natürlich in hohem Maße die Grundlage einer außergewöhnlichen und guten Kommunikation zwischen Tier und Mensch. Der Mensch als sogenanntes hochentwickeltes Wesen sollte sein generelles und allgemeines Verhaltensprofil neu überdenken, seine Erziehung neu gestalten und seine Denkweise radikal ändern. Es ist einfach eine Respektlosigkeit und großer Egoismus von den Tieren zu verlangen sich so zu verhalten als wären sie Menschen. Sie sind keine Menschen und wollen auch keine sein. Auch der Hund möchte ein Hund sein. Es gibt viele Bücher und Nachschlagewerke sowie auch das Internet,

Beauceron - Eine „harte Hand“ verträgt er nicht. Bei der Haltung als Familienhund kann Hüteverhalten den Familienmitgliedern gegenüber vorkommen. Wie alle Arbeitshunde braucht er viel Beschäftigung, beispielsweise Hundesport.in dem viele gute Ratschläge im Bereich der Hundeerziehung nachzulesen sind. Viele Experten, Hundepsychologen und Hundetrainer versuchen das Thema Hund zu analysieren um uns über das Verhalten, die Kommunikation, die Rasseeigenschaften, die Wesensmerkmale u.s.w. zu informieren und aufzuklären. Die verschiedensten Trainingsmethoden werden empfohlen und beworben. Durch diese Informationsflut und theoretischem Fachwissen vergessen wir nur manchmal das es sich bei unseren Hunden um ein Lebewesen mit Gefühlen, Eigenleben, Charakter und Wesenszügen handelt. Es sollte nicht versucht werden das Gelesene und Gehörte zu 100 Prozent umsetzen zu wollen sondern das erworbene theoretische Fachwissen mit der praktischen Erfahrung auf einen Nenner zu bringen.Der Hund sollte uns in erster Linie treu und ergeben gehorchen und in

Berner Sennehund - Der Berner Sennenhund ist als verlässlicher Kinderfreund und -beschützer, als Hüter der ganzen Familie und als angenehmer Begleithund absolut erste Wahl.keinem Falle funktionieren. Der Hund ist in erster Linie ein Lebewesen mit dem wir versuchen sollten eine Bindung aufzubauen. Durch diese Bindung die von Vertrauen Charakterstärke, Zuverlässigkeit und der Liebe zum Hund geprägt sein soll, kann eine Beziehung entstehen die Seinesgleichen sucht. Eine Vermenschlichung sollte tunlichst dem Hunde zuliebe vermieden werde, damit Verhaltensauffälligkeiten nicht das Wesen, den Charakter und somit die ganze Verhaltensstruktur des Hundes bestimmen. Ein Hundeführer muss seinen Hund souverän, konsequent und sicher führen. Führt der Hundeführer nicht den Hund, so führt der Hund den Hundeführer. Um Hunde optimal führen zu können sollte man sich einen konsequenten, sicheren, und respektvollen auf alle hundischen Eigenschaften rücksichtnehmenden Führungsstil aneignen.

Hunde (Canidae) - Auf diese Weise ist der Hund fähig, die Richtung einer Spur zu beurteilen und selbst eine alte Spur zu verfolgen. Das Riechhirn ist im Vergleich zum Menschen riesig: Allein 10% des Hundehirns ist dafür zuständig, beim Menschen sind es nur 1 %.

 

 

       >>>www.HUNDEBETREUUNG.at<<<

 

Leinenpflicht


HUNDEBETREUUNG.co.at



 

NEUKUNDEN AKTION


Werbung